Der nerdige & niveauvolle Trashtalk

Der nerdige & niveauvolle Trashtalk

Episode 25 - Schnutenbach: Von bezahltem Spielleiten & universellen Abenteuern (Staffel 3)

Episode 25 - Schnutenbach: Von bezahltem Spielleiten & universellen Abenteuern (Staffel 3)

3 Jahre gibt es diesen Podcast schon und diese 3 Jahre lang hat Philipp darauf gehofft, dass er endlich mal den bekannten Rollenspielautor & Con-Organisator Karl-Heinz Zapf vor sein Mikrofon bekommt. Endlich hat es geklappt! Und nicht nur das, es hat sich sogar richtig gelohnt, denn diesmal gibt es gleich eine ganze Reihe an spannenden und kontroversen Themen: Denn unser Gast spricht nicht nur über das Schreiben von Universal-Abenteuern und Einsteiger*innen-Regelsystemen, sondern auch über das Reizthema der hochbezahlten Profi-Spielleitung.
Zudem fragen sich unsere Hosts Elea & Philipp, ob man (am Beispiel des kontroversen "Lamentations of the Flame Princess") denn Werk und Autor*in trennen sollte oder ob man die Probleme wenigstens in Rezensionen thematisieren muss. Und warum schafft es Netflix eigentlich nicht mehr, wirklich gute Serien zu produzieren?

SpinOff-Folge 29 - Fanzines

So viel Rollenspiel hatten wir schon lange nicht mehr in einer Trashtalk-Folge! Ist ja auch kein Wunder, immerhin sind die Blogger-Kollegen vom "Greifenklaue Podcast" zu Gast ;-) Die beiden berichten nicht nur allerlei Anekdoten über die deutsche Fanzine-Geschichte und den aktuellen Stand der Szene, sondern sie geben auch Tipps & Tricks, wenn man so etwas mal selbst schreiben möchte.
Außerdem beantwortet Ingo die Frage, ob sich eigentlich ein eigener Rollenspiel-Shop als zweites Standbein lohnt. Und mit "Durance - Gefangen!", "Himmelsstürmer" und "All that's left" werden gleich drei erzählerische Indie-Regelwerke vorgestellt.

SpinOff-Folge 28 - Spielbücher

Jörg Benne schreibt nicht nur Romane mit starkem Rollenspiel-Bezug, sondern auch Spielbücher. Und zwar nicht nur die "klassische" gedruckte Variante (wie z.B. "Verax: Das Experiment" und ganz aktuell "Paulson's Peak" im "Mantikore Verlag"), sondern auch interaktive Spiel-Hörbücher. In dieser SpinOff-Folge berichtet er u.a. davon, wie er bei der Spielbuch-Entwicklung vorgeht und wie viel umfangreicher & komplizierter das Schreiben im Vergleich zu einem Roman ist.
Außerdem besprechen wir, wie neutral eigentlich Rezensionen sind und wie stark sich der Ausfall von Cons & Messen auf Autor*innen auswirkt. Zudem geht es in der Medienschau u.a. um das neuste DORP-Abenteuer und die Novelle zum "Aces in Space"-Rollenspiel.

Episode 24 - 1W6 Freunde & die Faszination der 80er Jahre (Staffel 3)

Seit einigen Jahren werden die 80er Jahre in der Pop-Kultur nostalgisch verklärt. Ebenso Jugenddetektiv-Geschichten wie "TKKG" und "Die drei ???" - Was liegt da näher als ein 80er-Jahre-Jugenddetektiv-Rollenspiel? "1W6 Freunde" erfreut sich großer Beliebtheit und ist mittlerweile bereits in der 3. Edition angekommen. Maßgeblich an der Entstehung beteiligt war Thomas Michalski, bekannt als Verlagsleiter von "Ulisses Spiele", umtriebiger Autor und natürlich "DORPcast"-Influencer.
Mit ihm reden Elea & Philipp nicht nur über die spielerischen Besonderheiten und spielmechanischen Umsetzungen dieses speziellen Settings, sondern auch über politische Implikationen und sehr fragwürdige, aber auch sehr populäre Medienbeispiele.
Außerdem wird die Medienschau sehr kriminalistisch mit einem Krimi-Rollenspiel sowie je zwei Krimi-Brettspielen und Krimi-Hörspielen. Und ein paar Worte zum aktuellen Zustand der Comic-Szene in Deutschland finden wir auch, u.a. bei einem Interview mit dem Indie-Zeichner Hannes Klesse.

Episode 23 - My little Pony & Tails of Equestria: Kinderkram oder Therapie? (Staffel 3)

"My little Pony" und das dazugehörige Rollenspiel "Tails of Equestria" - Das ist doch nur was für kleine Kinder, oder? Mitnichten! Unsere beiden Bronie-Expert*innen Kathrin & Patrick erzählen nicht nur, warum sie dieses zuckersüße Setting lieben, sondern auch, wie es als ergotherapeutisch-medizinische Therapie (Stichwort EduTale) eingesetzt wird.
Im Gegensatz zum positiven Hauptthema spricht Elea über düstere Abenteuer von "Call of Cthulhu" und dem "9. WOPC", während Philipp sehr schlechte Comics verreißt.

Bonusfolge 15 - Waldritter e.V. & eduRPG Barcamp

Rollenspiele sind nur Eskapismus? Nein, natürlich nicht! Beispielsweise nutzt der gemeinnützige Waldritter e.V. die verschiedenen Spielarten (darunter Pen-&-Paper & LARP) für die politische und historische Bildung. Janine & Dirk berichten in dieser kurzen Bonusfolge von ihrer Arbeit und auch von dem am nächsten Wochenende stattfindenden "eduRPG Barcamp".

SpinOff-Folge 27 - Der aktuelle Stand der Rollenspiel-Szene

Im Januar führte Judith Plötz, Master-Studentin des Verlags- & Handelsmanagements, im Rahmen einer Projektarbeitskooperation mit dem "Uhrwerk Verlag" eine Studie zum aktuellen Stand der deutschsprachigen Rollenspiel-Szene durch. Mit 1121 Teilnehmenden sind die Ergebnisse nicht nur wissenschaftlich & wirtschaftlich relevant, sondern auch für uns Rollenspieler*innen sehr interessant. In dieser SpinOff-Folge stellt sie die wichtigsten Ergebnisse vor.

SpinOff-Folge 26 - Community-Building, Imagepflege & Werbebotschaften: PR-Arbeit in der Rollenspiel-Szene

Können wir das Rollenspiel-Hobby wieder groß machen? Wie bewirbt man seine Produkte, wo es doch jedes Jahr eine wahre Flut an neuen Regelwerken & Abenteuern gibt? Wie etabliert man eine neue Marke in der Szene? Und wie wichtig ist eigentlich die Einbindung der Community? Das alles hat Philipp die PR-Expertin Jasmin Neitzel gefragt, die lange Zeit die Community-Pflege & PR-Arbeit für den deutschen Rollenspiel-Platzhirsch "Ulisses Spiele" übernommen hat.

Episode 22 - Dungeons & Dragons: Ist das älteste Rollenspiel noch modern? (Staffel 3)

"Dungeons & Dragons" gilt nicht nur als das erste Pen-&-Paper-Rollenspiel überhaupt, sondern auch als das populärste. Doch seit 1974 sind einige Jahrzehnte vergangen - Auch wenn wir mittlerweile bei der 5. Edition angekommen sind, passt es überhaupt noch in unser "modernes" Erzählspiel-Zeitalter? Woher kommt die plötzliche Begeisterung in der Pop-Kultur? Und wie funktioniert das eigentlich? Diese und viele weitere Fragen stellen Elea und Philipp dem DnDdeutsch.de-Autor Thomas.

SpinOff-Folge 25 - Alle Themen des RPG-Podwichteln 2020 durchgesprochen

Das RPG-Podwichteln 2020 von Ingo a.k.a. Greifenklaue war mit 6 teilnehmenden Rollenspiel-Podcasts ein großer Erfolg! Wie im letzten Jahr sind wir vom Trashtalk wieder absolute Streber und besprechen einfach ALLE Fragen/Themen aller teilnehmenden Podcasts durch :-) Beispielsweise geht es da um Charakterindividualisierung, Nerd-Vorurteile, Fanzines und das Ausspielen von Gesprächen. Also ein sehr bunter Themenstrauß, über den sich Philipp diesmal mit der Würfelpech-Vereinsvorsitzenden Teresa unterhält.